STARTSEITE AUTOS BEDIGUNGEN TRANSFER KONTAKT PARKPLATZ  

LEIHBEDINGUNGEN


1. UBERNAHME UND UBERGABE
1.1. Das Kfz wird dem MIETER in gutem Zustand gegeben, mit der Pflichtausrustung, die von den Behorden der Verkehrspolizei gefordert wird, dargestellt in einem bilateral unterzeichneten Ubergabe-Ubernahmeprotokoll.
1.2. Bei Nichterhaltung des Termins fur die Zuruckgabe des Wagens von der Seite des Mieters verpflichtet er sich.
1.3. Eine Nichterfullung der Zuruckgabepflicht des geliehenen Kraftfahrzeuges von der Seite des Mieters von mehr als 24 Stunden nach dem Datum des Ablaufs der vereinbarten Frist, ohne dass er den Vermieter informiert hat, wird fur Aneignung gehalten, und der Mieter informiert die zustandigen Behorden, indem er sich auch alle Rechte nach diesem Vertrag vorbehalt.
1.4 Flughafen Varna, Kavarna, Sunny Day, Hl. Hl. Konstantin und Elena, Goldstrand, Kranevo, Albena, Balchik - Kostenlose Lieferung
Flughafen Sofia – 120 EUR


2. SCHADEN, VERLUSTE, DIEBSTAHL U..A.
Der von Ihnen gemietete Wagen ist in der Versicherungsgesellschaft
versichert worden.
2.1. Bei Schaden, Verluste und Diebstahl des Wagens oder der Teile von ihm, sowie bei Feuer oder Glasbruch verpflichtet sich der Mieter den Vermieter und den Versicherer uber das eingetretene Ereignis auf Telefonnummer zu informieren.
2.2. Bei Diebstahl verpflichtet sich der Mieter folgende Aktionen zu unternehmen:
a/ den Versicherer unverzuglich (nicht spater als 12 Stunden nach der Feststellung des Diebstahls) auf Telefonnummer zu informieren;
Lassen Sie den Registrierabschnitt und andere Dokumente nicht im Wagen. Andernfalls werden alle Versicherungen fur ungultig erklart werden.

3. PREISE UND ART DER ZAHLUNG

3.1. Der Mietpreis fur den Wagen wird aufgrund des Preises fur Nutzung fur einen Tag bestimmt, festgelegt in einem Tarif, der ein untrennbarer Teil des Vertrages ist, gema? der Mietperiode. Er wird bei der Erhaltung des Wagens und der Unterzeichnung des Ubergabe-Ubernahmeprotokolls bezahlt.
3.2. Der Mieter verpflichtet sich, ein Pfand in der im Tarif - im Vertrag - angegebenen Hohe zu bezahlen. Nach der Zuruckgabe des Wagens wird das Pfand freigesetzt. Bei festgestellten kleinen Mangeln oder Beschadigungen, sowie fur den Fall, dass der Wagen ohne Treibstoff oder mit weniger als die im Ubergabe-Ubernahmeprotokoll vereinbarten Menge zuruckgegeben wird, wird ihr Wert vom Pfand abgezogen.

4. VERPFLICHTUNGEN UND VERANTWORTUNGEN DES MIETERS

4.1. Der Mieter verpflichtet sich:
a/ den Wagen zweckentsprechend zu benutzen und ihn mit der Sorgfalt eines ordentlichen Wirtes zu bewirtschaften;
b/ bei Eintreten von einem Unfall, Schaden oder Panne alle notwendigen Ma?nahmen fur Rettung, Begrenzung und/oder Reduzierung der Schaden des gemieteten Kraftfahrzeuges zu treffen;
c/ fur den Fall eines Unfalls oder Schadens des Kraftfahrzeuges, ausgenommen kleine Vorfalle, die Bestimmungen des Verkehrsgesetzes und die Vorschrift fur seine Anwendung hinsichtlich der Anfertigung von Protokollen und anderen Dokumenten zu beachten.
Innerhalb einer Frist von 24 Stunden nach dem Eintreten des Schadens/Unfalls, aber nicht spater als der Vertragsablauf, informiert der Mieter den Vermieter daruber, indem er uber alle Tatsachen, Umstande und Angaben (Namen der Zeugen u.a.) im Zusammenhang damit berichtet; er gewahrt auch jegliche Unterstutzung dem Vermieter und der Versicherungsgesellschaft zwecks der Klarung des Vorfalls und der verursachten Schaden.
4.2. Der Mieter hat kein Recht:
a/ den Wagen zu Ziehen von einem anderen Kraftfahrzeug oder von Anhangern zu benutzen, sowie sich an Wettkampfen, Ausbildungen, Trainings, Prufungen zu beteiligen; gro?e, Freiladeguter u.a. Guter zu transportieren;
b/ den Wagen betrunken oder nach Einnehmen von Rauschgift oder betaubenden Arzneimitteln zu fahren;
c/ den Wagen Dritten zu uberlassen oder ihn fur Reisen ins Ausland zu benutzen.
4.3. Der Mieter soll einen gultigen Fuhrerschein besitzen, mit einem uber dreijahrigen Praktikum und vollendeten 21 Jahren.




Verkehrsregeln in Bulgarien


Promillegrenze:
0,5 oo/ooo
Abblendlicht:
JA
Mitführpflicht:
Warndreieck, Verbandskasten, Warnweste, Feuerlöscher
Kindersitz:
Bis 12 Jahre Pflicht
Telefon:
Nur mit Freisprecheinrichtung
Gurtpflicht:
JA
Tempo Innerorts:
50 km/h
Tempo Außerorts:
90 km/h
Autobahnen:
140 km/h (mit Anhänger 120 km/h; Motorrad nur 100 km/h)



WE DO ACCEPT:

 


_______________________________________________________________________
 COPYRIGHT© KARENT